♦Neuigkeiten & Aktuelles ♦


 


Hab Geduld.  

Alle  Dinge sind schwierig,
bevor sie leicht werden.
 

(Franz. Sprichwort)


Juni 2017


Hier könnt Ihr das tolle Video meiner Autorenkollegin Andrea Rings auf ihrem youtube-Kanal "Autoren-Dingsda" bewundern. Nach unserem Autoren-Workshop in Bonn hat sie Johanna Prinz interviewt:

 


Mai 2017


2. Schreibwelt-Workshop vom 23. - 25. Mai 2017 in Bonn


Unser zweiter Schreibwelt-Workshop vom 23. - 25. Mai 2017 in Bonn ist leider schon wieder zu Ende.

Es war wieder ein sehr inspirierendes Treffen mit den Schreibwelt-Kolleginnen. Ich habe mir vertraute Autoren-Kolleginnen wiedergetroffen und neue Kolleginnen kennengelernt. Untergebracht waren wir im Haus am Venusberg in Bonn, wo wir nette Einzelzimmer mit Bad/WC bewohnten und uns sehr gerne im Innenhof des Gästehauses unter schattenspendenden Bäumen aufhielten.

Es wurde viel gequatscht, diskutiert und noch viel mehr gelacht.

Für den zweiten Tag (Mittwoch) hatten wir den Medienanwalt Elmar Funke als Referenten zum Thema "Verlags- und Agenturverträge" eingeladen und erhielten einen interessanten Einblick in die Welt der Vertragsgestaltung und die Möglichkeiten, die sich uns als Autorinnen bieten.

Nachmittags fand unsere Schnipsellesung in der Bonner Stadtbibliothek statt, die uns selbst, aber auch den Zuschauern viel Spaß gemacht hat.

Der Lesung folgte ein Stadtrundgang durch die Bonner Innenstadt unter kundiger und äußerst humorvoller Führung von Katrin und Iris. Den Abschluss des ereignisreichen Tages bildete ein Besuch der Pizzeria Tuscolo, wo wir uns italienische Spezialitäten schmecken ließen.

Am letzten Tag ließen wir die Eindrücke und Themen noch einmal Revue passieren und es gab schon erste Vorschläge für den nächsten Schreibwelt-Workshop im Jahre 2018.

Wir freuen uns schon alle sehr auf das Wiedersehen!



Schreibwelt-Workshop vom 23. - 25. Mai 2017 in Bonn


Der neue Schreibwelt-Workshop in Bonn wirft seine Schatten voraus:

 

Meine Autorenkollegin Katrin Lankers hat dieses schöne Bild auf facebook gepostet, um auf unsere Schnipsellesung in der Bonner Stadtbibliothek am Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 16.00 Uhr, aufmerksam zu machen.

 

Wir hoffen natürlich alle, dass wir viele Zuschauer und Zuhörer haben werden und die Lesung ein so schöner Erfolg wird wie unsere Lesung im letzten Jahr in Erfurt.

 

Ich freue mich schon sehr darauf und heiße alle Interessierten herzlich willkommen!


November 2016


Schlachtfeld Klassentreffen vom Eden Books Verlag, unsere neue Anthologie, die am 14. November 2016 erschienen ist:
Die Stunde der Wahrheit ist gekommen – es ist Zeit fürs Klassentreffen! Denn, sind wir mal ehrlich: In Wirklichkeit interessiert es uns doch alle, ob die frühere Klassenschönheit immer noch so verdammt gut aussieht, der absolute Mädchenschwarm mittlerweile einen Bierbauch vor sich herträgt und Streber Peter auch mit 40 noch im Hotel Mama wohnt. Die handverlesenen Geschichten handeln von überraschenden Verwandlungen über ungelöste Konflikte bis hin zu Dingen, die sich einfach niemals ändern werden – eins ist klar: Beim Wiedersehen der etwas anderen Art wird es schräg!

Juni 2016


Unsere neue Anthologie "Urlaubstraum(a)" vom Eden Books Verlag ist erschienen.

Ich freue mich sehr und finde das Cover mal wieder ganz toll.

Meine beiden Kurzgeschichten "Ab ins idyllische Allgäu" und "New York in Farbe" sind mit drin.

 

Viel Spaß allen Lesern und bis bald.


April 2016


Schreibwelt-Autoren-Workshop in Erfurt:

Wir 15 Autorinnen des Schreibwelt-Forums haben 3 - 4 Tage in der wunderschönen Stadt Erfurt verbracht. Meine liebe Kollegin Ingrid Annel hat unser Treffen größtenteils organisiert und auch moderiert.

Es war ein sehr lebendiger, aber auch lustiger Austausch über alle möglichen Autorenthemen, z.B. Pressearbeit und wie wir uns und unsere Bücher bekannter machen können. Wir haben aber auch Schreibübungen gemacht, vor allem aber ganz viel diskutiert rund um das Thema Schreiben, Veröffentlichen, Verlage, Lesungen usw.

 

Es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre, alle fühlten sich in der Runde wohl und es wurde äußerst lebhaft und oft auch kontrovers diskutiert, was sehr bereichernd für alle Beteiligten war.

 

Stattgefunden hat das Treffen im Augustinerkloster zu Erfurt, wo wir das Gästehaus Waidhaus bewohnten und im Haupthaus einen Tagungsraum zur Verfügung hatten.

Ingrid hat mit uns eine sehr schöne und überaus informative Stadtführung durch die schöne Stadt Erfurt unternommen und uns viele interessante Plätze gezeigt. Für mich war es der erste Besuch in Erfurt, aber sicher nicht der letzte.

 

Das absolute Highlight unseres Erfurt-Workshops war allerdings die gemeinsame Lesung in der Buchhandlung Peterknecht. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht und wir waren uns am Ende einig, dass wir ein solches Treffen auf jeden Fall wiederholen möchten.



15 Autorinnen treffen sich vom 24. bis 27.04.2016 in Erfurt, um sich bei Workshops und Gesprächsrunden über ihre Arbeit auszutauschen.

Es wird auch eine öffentliche Lesung mit ausgewählten Kurzlesungen geben, und zwar am 25.04.2016 um 20 Uhr in der Buchhandlung Peterknecht.
Wer Zeit und Lust hat und in oder in der Nähe von Erfurt ist, ist herzlichst eingeladen, dabei zu sein.
Wir freuen uns auf viele interessierte Zuhörer und Gespräche in der Buchhandlung Peterknecht.

Meine Autorenkollegin Anna Ruhe hat für uns diesen tollen Flyer gebastelt:


Februar 2016


Freudige Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:

Am 16. Mai 2016 erscheint die Urlaubs-Anthologie von Eden Books mit dem Titel Urlaubstraum(a) - Geschichten vom Ferienwahnsinn und ich freue mich riesig, dass wieder zwei Kurzgeschichten von mir dabei sein dürfen. Mehr darf ich aber jetzt noch nicht verraten. Hier schon mal der Kurzinhalt des Buches als kleiner Vorgeschmack:

Verpeilte Navigationsgeräte, nervige Reiseleiter, gelangweilte Teenager, grauenhafte Hotelzimmer … Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Genau dies haben die Autorinnen und Autoren hier getan. In „Urlaubstraum(a)“ haben sie ihre schrägsten Reiseerlebnisse gesammelt: Lustiges von der internationalen Poolfront, Unglaubliches aus dem Autobahnstau, Nervenzerfetzendes über Kinderbetreuung und Hotelanimation. Von der Horror-Hochzeitsreise bis zu Urlaubsbekanntschaften aus der Hölle. Inklusive Tipps, wie aus den schönsten Wochen des Jahres vielleicht doch ein echter Traumurlaub werden könnte … Regel Nummer eins: Lesestoff einpacken!


 

 

 

Endlich bei mir angekommen:

Meine Belegexemplare unserer Bürohölle-Anthologie. Mit dabei sind meine zwei Kurzgeschichten "Typisch Müller" und "Ungewöhnlich bunt".


November 2015



Und weiter geht's mit der Anthologie-Reihe vom Eden Books Verlag:

Am 15. Februar 2016 erscheint die nächste Ausgabe, dieses Mal werden schreckliche Chefs, fiese Kollegen und unfähige Untergebene aufs Korn genommen.

Also schon mal in Deckung gehen, denn "Willkommen in der Bürohölle" deckt alle miesen Machenschaften schonungslos auf.

Gleich zwei Kurzgeschichten durfte ich zum Thema Bürohölle beitragen, worüber ich mich sehr freue.

 

Hier der Kurzinhalt des Buches:

Chefs nerven. Kollegen leider auch. Und weil die Rente noch so endlos weit weg ist, hilft nur schwärzester Galgenhumor, um die bevorstehenden Dekaden in der Bürohölle zu überstehen. Oder dieses Buch, in dem ein Autorenteam seine lustigsten Kurzgeschichten zu genau diesem Thema gesammelt hat! Von den absurdesten Erlebnissen in deutschen Großraumbüros über die durchgeknalltesten Vorstellungsgespräche bis hin zu den härtesten Revierstreitigkeiten lässt das Buch kein Thema aus und zeigt schonungslos offen und mit einem dicken Augenzwinkern, mit welch harten Bandagen wir wirklich kämpfen, wenn es darum geht, im Büro den eigenen Vorteil zu sichern – und sei es nur bei der Platzierung des Joghurts im Firmenkühlschrank.


August 2015


Am 09.11.2015 ist es soweit:

Unsere Weihnachtsanthologie vom Eden Books Verlag geht an den Start.


Oh Schreck, Du Fröhliche!  heißt sie und meine Kurzgeschichte vom Lebkuchenmännchen ist mit drin.

Darüber freue ich mich sehr.


Hier der Kurzinhalt des Buches:

Wenn der Tannenbaum brennt, die Plätzchen versalzen sind und die Kinder heulen … dann ist wieder Weihnachten! Unsere hier gesammelten Geschichten zeigen ganz klar: Das Fest der Liebe ist bei Weitem nicht so besinnlich wie sein Ruf. Strahlende Kinderaugen, verlockender Plätzchenduft und pure Familienharmonie sind aus sentimentalen Weihnachtsklassikern zwar nicht wegzudenken, doch die Realität sieht anders aus. Unsere Autorinnen und Autoren erzählen ihre amüsantesten, chaotischsten und zauberhaftesten Weihnachtserlebnisse, die voll sind von deftigen Auseinandersetzungen, unpassenden Geschenken, nervigen Verwandten und all den anderen Zutaten, die alle Jahre wieder zum Festtagswahnsinn beitragen. 24 Geschichten, die den Advent ganz ohne Schokolade versüßen, sorgen für Weihnachtsstimmung der fröhlichen Art.